Aktuelles

13. September 2017

Arbeitstagung des Netzwerks Offene Hochschulen "Am Ende ein Anfang" in Magedeburg

Call for Papers + Infos zum Abstract

_____________________________

März bis Juni 2017
Webinarreihe
"Anrechnung und Anerkennung"

(Wissenschaftliche Begleitung "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen" + NOH)

Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

___________________

20. - 21. Juni 2017

Arbeitstagung des Verbundprojektes „Offene Kompetenzregion Westpfalz“ (OKWest) und des Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz (VCRP) zum Thema "Wege der Hochschulöffnung: Berufs- und Kompetenzorientierung", an der TU Kaiserslautern

Weitere Informationen erhalten Sie hier

___________________

28. Juni 2017 Interne WB-Tagung, Berlin

Das Netzwerk ist mit einem Workshop vertreten: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ – Formen und Formate der weiteren Zusammenarbeit in einem Netzwerk Offene Hochschulen

___________________

29. Juni 2017 Abschlusstagung des BMBF zur ersten Wettbewerbsrunde des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“, Berlin

Das Netzwerk wird mit einer Projektbude vertreten sein.

___________________

31. August 2017

Abschlusstagung des Projekts "Offene Hochschule Zwickau" (OHZ): "Digitale Bildung an Hochschulen – Vision vs. Realität"

Weitere Informationen erhalten Sie hier
___________________

So erreichen Sie uns

Kontakt zu den Koordinatoren

Allgemeine Fragen zum Netzwerk/ Aufnahme in den Verteiler: info@netzwerk-offene-hochschulen.de 

Moodle-Plattform des Netzwerks Offene Hochschulen
 
Das Netzwerk auf twitter

#NOH2017

 

Logo Aufstieg durch Bildung

Logo BmBF

#criticalthinking #PBL #empowered students

Von Sabine Jank und Carolin Ermer am 01.12.2016

In unserem Workshop "Kompetenzförderung durch interdisziplinäre Lehrmodule und Critical Thinking" im Rahmen des Themenclusters "Interprofessionelles Lernen" stehen Methodenmix und Praxisbezogenheit im Mittelpunkt. Nach einem kurzen Input erarbeiten die Teilnehmer*innen in Teamarbeit, innerhalb verschiedener Lehr-/Lernszenarien, selbstständig und in projektbasierten Lernsituationen Lösungsansätze und Methoden für die eigene Lehre. Dazu können auch Problemsituationen aus dem eigenen Unterrichtsalltag mitgebracht und je nach Situation aufgenommen und bearbeitet werden.

Ziel ist es, die im Workshop praktisch erprobten Methoden, später auch im Unterrichtsalltag einsetzen zu können und die Vorteile des bewussten Einsatzes von kompetenzförderndem Methodenmix zu erleben. In diesem Zuge werden auch verschiedene Konzepte zur kompetenzfördernden Lehre mit besonderem Blick auf soziale und personale Kompetenzen betrachtet.

Der Workshop dauert insgesamt 2,5 Stunden.

Zur Vorbereitung wird 2 Wochen vor Beginn der Arbeitstagung Material zum Einlesen in die Themenfelder Critical Thinking und projektbasiertes Lernen an die Teilnehmer*ìnnen versendet.

Wir freuen uns auf rege Beteiligung und die gemeinsame Erprobung verschiedener Methoden.

www.szenumlab.de






Bisher keine Kommentare




Zurück zur Startseite


 
  Logo Uni Oldenburg   Logo Jade Hochschule   Logo Ostfalia