Stellenangebote

Projektmanager*in für Weiterbildungsentwicklung (75%) in Verbindung mit Ihrer Promotion

Redaktion NOH

Veröffentlicht am 15.11.18


Bewerbung einzureichen bis: 01.12.18

Lernen 4.0: Schaffen Sie mit uns die Weiterbildung der Zukunft

Wir von der AgenturQ entwickeln zukunftsorientierte und demografiesensible Weiterbildungskonzepte für die Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg. Als gemeinsame Einrichtung der beiden Tarifver-tragsparteien IG Metall Baden-Württemberg und Südwestmetall mit Sitz in Stuttgart beraten wir zudem die Unternehmen und Betriebsräte über Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung und unterstützen sie bei der Umsetzung des Tarifvertrags zur Qualifizierung.
Verstärken Sie unser multiprofessionelles Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Projektmanager/in für Weiterbildungsentwicklung (75%) in Verbindung mit Ihrer Promotion.

Ihre Aufgaben:

  • Sie ermitteln umfassend und konkret, welche (neuen) inhaltlichen und didaktischen Anforderungen Industrie 4.0 und demografischer Wandel an die berufliche Weiterbildung in der Metall- und Elektroindustrie stellen.
  •  Aus Ihren qualitativen oder quantitativen Befunden leiten Sie innovative Weiterbildungskonzepte ab und erproben sie mit unserer Unterstützung in der betrieblichen Praxis.
  • Sie machen Ihre Ergebnisse durch Veröffentlichungen in unterschiedlichen Formaten nutzbar, einschließlich Arbeitshilfen und Handlungsempfehlungen für die betriebliche Praxis.

Ihr Profil:

  • Sie haben ein Hochschulstudium, vorzugsweise der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, der Psychologie, der Erziehungswissenschaften oder der Berufs- und Wirtschaftspädagogik mit einem Master (oder vergleichbar) abgeschlossen.
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse qualitativer und quantitativer Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Sie verbinden Eigeninitiative und Umsetzungsstärke mit Teamfähigkeit
  • Sie nutzen Ihre Kommunikationsstärke zum Dialog mit unterschiedlichsten Stakeholdergruppen.

Das erwartet Sie:

Wir bieten Ihnen großen Gestaltungsspielraum – was nicht heißt, dass Sie sich selbst überlassen blieben. Für die Diskussion und Weiterentwicklung Ihrer Ideen nehmen wir uns die nötige Zeit – auch zusammen mit dem oder der Betreuer/in Ihrer Promotion an einer renommierten Universität. Und natürlich ermöglichen wir Ihnen für Ihre wissenschaftliche Arbeit den Zugang zu den Netzwerken der Personalverantwortlichen und Betriebsräte in der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg.

Die Stelle mit 75% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (30 Stunden) ist befristet auf die Dauer der Promotion, längstens drei Jahre.
Bitte bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Unterlagen inkl. einer Themenskizze von max. 5 Seiten zu einem möglichen Promotionsthema (Forschungsstand, Fragestellung, Methoden, Arbeitsplan) unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums, ausschließlich per Mail an bewerbung@agenturq.de.

Ansprechpersonen:

Weitere Informationen gibt Ihnen Herr Dr. Stefan Baron, Tel: 0711/3659188-0, sehr gerne.

_______________
Das Bild in der Listenansicht unterliegt CC0 Public Domain. Quelle: Pixabay

Verantwortlich für den Inhalt des Beitrags:

Redaktion NOH, C.v.O. Universität Oldenburg

Weiterführende Informationen:



Zurück zur Übersicht