Aktuelles

Stellenausschreibung HS Niederrhein

Die Hochschule Niederrhein schreibt für das Projekt "digitaLe - Raum für digitale Lehre" mehrere interessante Stellen im Bereich Mediendidaktik/Instruktionsdesign aus.

5 Stellen: Frist 21.11.2017

2 Stellen: Frist 28.11.2017
_______________

Stellenausschreibung FernUni Hagen

Die FernUniversität in Hagen hat eine Stelle im Bereich des Wissenschaftsmanagements als Projektleiterin / Projektleiter zur Planung einer Serviceeinrichtung für die wissenschaftliche Weiterbildung ausgeschrieben (Bewerbungsfrist: 26.11.2017)

_________________

8. Dezember 2017

Arbeitstagung „Lernortverknüpfung. Didaktische Ansätze und Perspektiven berufsintegrierenden Studierens“, Projekt PRAWIMA, Evangelische Hochschule Dresden

Das Tagungsprogramm finden Sie hier

_________________

14.-15. Dezember 2017

Arbeitstagung "Open Educational Resources - Chancen und Herausforderungen in der wissenschaftlichen Weiterbildung" des Verbundprojekts „OpERA“ (OERinfo) in Oldenburg.

Zur Einladung
Zum Tagungsprogramm

______________

So erreichen Sie uns

Kontakt zu den Koordinatoren

Allgemeine Fragen zum Netzwerk/ Aufnahme in den Verteiler: info@netzwerk-offene-hochschulen.de 

Moodle-Plattform des Netzwerks Offene Hochschulen
 
Das Netzwerk auf twitter

#NOH2017

 

Logo Aufstieg durch Bildung

Logo BmBF

Anrechnungswerkstatt "Stand und Perspektiven der Anrechnung außerhochschulischer Kompetenzen"

24. November 2016, 12.00 - 16.15 Uhr, Institut für akademische Weiterbildung an der Technische Hochschule Ingolstadt

TH Ingolstadt

Herzlich willkommen am 24. November 2016 an der Technischen Hochschule Ingolstadt zur Arbeitstagung des Netzwerk Offene Hochschulen in Zusammenarbeit mit dem Projekt OHO 2.

Thema der Tagung

Neben Kurzinputs am Vormittag zu der Gestaltung von Anrechnungsverfahren, mind sets und tools, bietet der zweite Teil der Veranstaltung die Gelegenheit zur aktiven Beteiligung im Rahmen von Workshops.

In Workshop 1 „Anerkennung und Anrechnung – Chancen und Herausforderungen“ können grundsätzliche Fragen diskutiert werden.

Workshop 2 richtet sich eher an diejenigen ,die über die Unterstützung von Anrechnungs- und Anerkennungsverfahren mit IT nachdenken oder sogar bereits Lösungsansätze entwickeln konnten und sich darüber austauschen möchten.

Tagungsprogramm

Beginn

Ende

Thema

12:00 12:30 Ankommen und Registrierung
12:30 12:45 Begrüßung
12:45 13:10 Anrechnungsmanagement ist Qualitätsmanagement!
Dr. Mario Seger, Technische Universität Darmstadt
13:10 13:35 Anerkennung und Anrechnung – Möglichkeiten und Grenzen
Helmar Hanak, Offene Hochschule Niedersachsen
13:35 14:00 Zwischen Akzeptanz und Überzeugung: Anerkennung
außerhochschulischer Vorleistungen in der wissenschaftlichen
Weiterbildung
Christoph Damm, Otto-von-Guericke-Universität Magedeburg
14:00 14:25 Anrechnung digital?! Bausteine zur Entwicklung einer Softwarelösung
Verena Sennefelder, Technische Hochschule Ingolstadt
14:25 14:30 Vorstellung der Workshops
14:30 15:00 Kaffeepause
15:00 16:00

Parallelstattfindende Workshops

Workshop 1: Anerkennung und Anrechnung
– Chancen und Herausforderungen
Helmar Hanak & Christoph Damm


Workshop 2:Anrechnungsverfahren mit IT unterstützen – vom Workflow zum Äquivalenzvergleich
Verena Sennefelder & Dr. Mario Seger

16:00 16:15 Abschlussrunde

Das Tagungsprogramm für Sie zum runterladen.

Anmeldung

Zur besseren Ausgestaltung der Workshops sowie der Vorbereitung der Referenten werden Sie bei der Anmeldung gebeten, bereits bestehende Fragen von Ihnen oder Ihrem Projekt zur Tagungsthematik anzugeben. Gerne können Sie uns aber auch noch nach Ihrer Anmeldung Fragen zusenden (kristina.karl@uni-ulm.de).

Bitte entscheiden Sie sich bei der Anmeldung auch für einen der beiden Workshops.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

Twitter:

News zu diesem Event unter #Anrechnungswerkstatt oder @OffeneHS

Dokumentation

Sie finden im Nachgang die Foliensätze der verschiedenen Beiträge auf der Moodle-Plattform des Netzwerks Offene Hochschulen.

Tagungsort

Das Arbeitstreffen findet an der Technischen Hochschule Ingolstadt im Gebäude D in den Räume D025 und D027statt.

Technische Hochschule Ingolstadt

Esplanade 10

85049 Ingolstadt

Anreise

Anreise mit dem Auto

Richtung Zentrum immer der Wegweisung „Schloss" und/oder „Technische Hochschule" folgend.

Parkmöglichkeiten bestehen in der unmittelbar gegenüber der Hochschule liegenden Tiefgarage am Schloss oder in der sogenannten Congress-Tiefgarage mit Einfahrt von der Schlosslände. 

Anreise mit der Bahn

Der Hauptbahnhof Ingolstadt liegt im Süden außerhalb der Innenstadt. Von dort fahren derzeit die Bus-Linien 16, 18 und 44 die Haltestelle „Technische Hochschule" an. Die meisten anderen Busse halten am Rathausplatz oder auch am ZOB (Zentralen Omnibusbahnhof), von beiden ist es nur ein kurzer Fußweg zur Hochschule.

www.invg.de/echtzeit



 
  Logo Uni Oldenburg   Logo Jade Hochschule   Logo Ostfalia