Aktuelles

21. September 2017

Workshop „Interdisziplinarität und Heterogenität: Anspruch und Wirklichkeit“ der Begleitforschung des BA-Studiengangs „Interdisziplinäre Gesundheitsversorgung und Management“, HAW Hamburg

___________________

12.-13. Oktober 2017

Fachtagung „Berufliche Bildung in Bewegung – Herausforderungen und Perspektiven für berufliches Bildungspersonal“ des Projekts HumanTec (FH Bielefeld)

Weitere Informationen erhalten Sie hier

___________________

09.-10. November 2017

Arbeitstagung "SELBSTBESTIMMT und AUFGABENORIENTIERT LEBEN, LERNEN und LEHREN" des Verbundprojekts „Weiterbildungscampus Magdeburg“

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

___________________

8. Dezember 2017

Arbeitstagung „Lernortverknüpfung. Didaktische Ansätze und Perspektiven berufsintegrierenden Studierens“, Projekt PRAWIMA, Evangelische Hochschule Dresden

Call for Papers

___________________

14.-15. Dezember 2017

Arbeitstagung "Open Educational Resources - Chancen und Herausforderungen in der wissenschaftlichen Weiterbildung" des Verbundprojekts „OpERA“ (OERinfo) in Oldenburg.

Save the Date und Call 4 Contribution

___________________

So erreichen Sie uns

Kontakt zu den Koordinatoren

Allgemeine Fragen zum Netzwerk/ Aufnahme in den Verteiler: info@netzwerk-offene-hochschulen.de 

Moodle-Plattform des Netzwerks Offene Hochschulen
 
Das Netzwerk auf twitter

#NOH2017

 

Logo Aufstieg durch Bildung

Logo BmBF

Arbeitstagung des Netzwerks Offene Hochschulen

Am Ende ein Anfang | Arbeitstagung für die Projekte der ersten und zweiten Wettbewerbsrunde

Herzlich willkommen am 13. September an der Hochschule Magdeburg zur Arbeitstagung des Netzwerk Offene Hochschulen.

Die Tagung findet in Kooperation mit dem Projekt "Weiterbildungscampus Magdeburg" der Hochschule Magdeburg-Stendal statt. Infos zum Projekt finden Sie hier: http://www.weiterbildungscampus.de/

Aktuelles

  1. Wir freuen uns auf einen Impuls aus dem Vorstand der DGWF und begrüßen recht herzlich Frau Prof. Vierzigmann, Frau Vergara und Herrn Dr. Lehmann um 13.45 Uhr.
  2. Alle Koordinatorinnen und Koordinatoren sowie die Verbundmanagerin des Weiterbildungscampus Magdeburg, Frau Dr. Tetzlaff, begrüßen Sie um 10.00 Uhr im Hörsaal 6 (2. OG)
  3. Wir halten die Begrüßung kurz und starten mit der ersten Session schon um 10.45 Uhr.
  4. Eine Anmeldung über die Webseite ist nicht mehr möglich. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf direkt an uns: info@netzwerk-offene-hochschulen.de

Thema der Tagung

unsere gemeinsame Arbeitstagung wird noch einmal die Gelegenheit zur Vernetzung aller Projekte beider Wettbewerbsrunden bieten. Unter dem Titel „Am Ende ein Anfang“ möchten wir Sie einladen

  • Kontakte zu knüpfen und die Zusammenarbeit zu stärken,
  • Ideen auszutauschen und Erfahrungen aus der Projektarbeit weiterzugeben,
  • zur Beantwortung projektbezogener Fragestellungen beizutragen und
  • Perspektiven für nachhaltige Nutzung der Projektergebnisse zu diskutieren.


Dank Ihnen und den Expertinnen und Experten anderer Projekte wird es die Möglichkeit geben, alle Phasen der Entwicklung von Studienangeboten sowie der zugehörigen Dienstleistungs- und Unterstützungsangebote zu beleuchten. Das mögliche Spektrum umfasst damit

  • Planung von Studienangeboten,
  • Entwicklung von Studienangeboten,
  • Organisation und Betrieb von Studienangeboten und
  • Querschnittsthemen wie Organisationsentwicklung, Veränderungsmanagement, Personalentwicklung, Projektmanagement, Projektkommunikation


In interaktiven Formaten wird Ihnen die Gelegenheit zum kreativen Austausch gegeben.

Programm

Gemeinsam mit den Referentinnen und Referenten entwickeln wir das Programm der Arbeitstagung für Sie. Sie finden nachfolgend den aktuellen Stand, der sich ggf. noch etwas ändern wird.

Das Programm

09.00 - 10.00 Uhr

Ankommen und Registrierung mit Kaffee

10.00 - 10.30 Uhr

Begrüßung und Einstieg

Koordination des Netzwerks Offene Hochschulen

Dr. Ines Tetzlaff, Weiterbildungscampus Magdeburg

10.45 - 12.30 Uhr

Session 1

Panel 1: Angebotsentwicklung | Analysen

  • Impuls zur Bedarfserschließung und regionale Entwicklung; Thorsten Requadt, Hochschule Kaiserslautern
  • Impuls zur Zielgruppensegmentierung und Marktanalyse; Clara Tu, Jutta Haubenreich, Fraunhofer Academy
  • Frage zur Nutzung nicht-verwerteter Ergebnisse aus der Bedarfserhebung; Maike Scheipers, Andreas Gold, HS Ludwigshafen am Rhein
  • Frage zu Maßnahmen und Instrumenten der Probandenakquise; 
  • Pia Hesselbach, Hochschule Düsseldorf

Panel 2: Angebotsentwicklung | Didaktik

  • Impuls zur Interdisziplinarität bei der Studiengangentwicklung; Eva-Maria Beck, ASH Berlin
  • Impuls zu hochschulischen Weiterbildungsangeboten für berufliche Qualifizierte Pflegefachkräfte in Kontakt-Studiengängen; Katrin Heeskens, Ulrike Kienle, DHBW Stuttgart
  • Frage zu Studienmodulen in enger Theorie-Praxis-Verzahnung; Theresa Riechert, HS Kempten
  • Frage zu beeinflussenden Faktoren bei der Entwicklung von  Studienformaten, ihrer Vereinbarung und Priorisierung; Eva-Luzia Stratmann, FH Bielefeld

Panel 3: Digitalisierung

  • Impuls zum Wechsel zwischen Lernplattformen und zur Einführung einer neuen Lernplattform; Karin Gorges, Bauhaus-Universität Weimar
  • Impuls zu den Herausforderung bei der Digitalisierung von Studiengängen; Andreas Wehrenpfennig, Hochschule Neubrandenburg
  • Frage zu Anreizen und zur attraktiven Gestaltung von Online-Vorstudienmodulen für beruflich Qualifizierte; Susanne Ainöder, OTH Regensburg

Panel 4: Betrieb | Engagement, Anreize, Evaluation

  • Impuls zur Gewinnung von Lehrenden; Dr. Petra Boxler, Universität Bremen
  • Frage zur Motivation für ein berufsbegleitendes Bachelorstudium und resultierenden Anreizstrategien; Sandra Peters-Erjawetz, Hochschule Bremerhaven
  • Frage zur nachhaltigen Evaluation von Blended-Learning-Angeboten
    Claudia Hoffmann, Hochschule Koblenz

  • Frage zur Beeinflussung der Nachhaltigkeit durch QM und persönliches Engagement; Dirk Lewin, HS München

12.30 - 13.30 Uhr

Pause mit Mittagessen

13.45 - 14.15 Uhr

Impulse aus der DGWF

Prof. Gabriele Vierzigmann, Silke Vergara, Dr. Burkhard Lehmann

14.15 - 16.00 Uhr

Session 2

Panel 1: Angebotsentwicklung | Implementierung

  • Impuls zu Herausforderungen bei der Konzeption und Realisierung (insbesondere für Kompetenzorientierung, Anrechnung); Guido Kwast, FH Lübeck
  • Frage zur Implementierung innovativer Lehr-/Lernformen; Maike Scheipers, Andreas Gold, HS Ludwigshafen am Rhein
  • Frage zur Implementierung von berufsbegleitenden BA-Studiengängen, zum Umgang mit Widerständen sowie Finanzierung und geeigneter Modelle; Pia Hesselbach, Hochschule Düsseldorf

Panel 2: Betrieb | Anrechnung

  • Impuls zur Anrechnung außerhochschulischer Kompetenzen; Mario Seger, TU Darmstadt
  • Frage zur Schaffung von Akzeptanz für die Anrechnung an Hochschulen; Lucy Kasüschke, TU Clausthal

Panel 3: Betrieb | Finanzierung

  • Impuls zur Finanzierung wissenschaftlicher Weiterbildung; Annika Maschwitz, AG Finanzierung und Nachhaltigkeit in der Wissenschaftlichen Begleitung
  • Impuls zum Beihilferecht und zur Rahmensetzung der EU; Jan Ihwe, Universität Freiburg
  • Frage zur langfristigen Finanzierung von Weiterbildung; Sandra Schaffrin, Uta Weidlich-Wichmann, Ostfalia – Hochschule
  • Frage zur Mittelakquise jenseits von Förderlinien; Miriam Schäfer, Fachhochschule der Diakonie

Panel 4: Weiterbildungscampus Magdeburg

Slot 1

  • Hochschulen als Gestaltungsraum für wissenschaftliche Weiterbildung - Gestaltgebende Maßnahmen zur erfolgreichen Verankerung wissenschaftlicher Weiterbildung; U. Frosch I. Wagner
  • Die "CurriculumSchmiede" als Bildungsraum; Dr. A. Shkonda


Slot 2

  • Nachfrageorientierte berufsbegleitende Studiengangsentwicklung für Fach- und Führungskräfte am Anwendungsbeispiel; L. Vieback; S. Brämer; I. Sell
  • Titel wird nachgereicht; M. Bechmann

16.00 - 16.30 Uhr

Pause mit Kaffee und Kuchen

16.45 - 18.00 Uhr

Reflexion & Resümee

ab 18.15 Uhr

Ausklang

Tagungsort

Die Veranstaltung findet an der Hochschule Magdeburg auf dem Campus Herrenkrug im Hörsaalzentrum, 2. OG statt. Das Hörsaalzentrum ist auf dem Campusplan mit der Nummer 14 gekennzeichnet. Hier gibt es den Campusplan zum Download (PDF)

Campusplan der HS Magdeburg

Einen Einblick in die Hochschule gewinnen Sie über die Webseite https://www.hs-magdeburg.de

Zugänglichkeit / Barrierefreiheit

Die Wege in die Gebäude und Räume des Hörsaalzentrums sind barrierefrei. Bitte sprechen Sie uns - gern schon im Vorfeld an - wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung brauchen.

Informationen zur Anreise

Die Hochschule hält Informationen zur Anreise für Sie bereit: Zu den Anreise-Infos.

Hochschule Magdeburg-Stendal
Breitscheidstraße 2
39114 Magdeburg

Unterkunft - Hotels

Wenn Sie auch an der DGWF-Jahrestagung teilnehmen möchten, dann können Sie die Kontingente in verschiedenen Hotels nutzen.

Informationen zu den Hotels, Preisklassen und das Stichwort für die Buchung finden Sie in den Tagungsinformationen zur DGWF-Jahrestagung (Seite 7). Bitte beachten Sie die Fristen für die Reservierung.

Informationen zur Stadt Magdeburg

Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite der Stadt Magdeburg unter: http://www.magdeburg.de/

Einladung zur DGWF-Jahrestagung

Wir möchten Sie gern zur Teilnahme an der unmittelbar folgenden Jahrestagung der DGWF einladen und damit den Impuls zur Vernetzung verstärken. Weitere Informationen finden Sie unter https://dgwf.net/tagungen-termine/details/jahrestagung/



 
  Logo Uni Oldenburg   Logo Jade Hochschule   Logo Ostfalia