Aktuelles

21. bis 23. November 2018

Study Visits nach Bayreuth, Weimar und Jena

Bei Interesse melden Sie sich bei Dr. Iren Schulz oder Kristina Karl

09. Oktober 2018

Webinar "Finanzierungsmöglichkeiten für Studierende"

Weitere Informationen und Anmeldung

____________________

Neu erschienen

DGWF-Broschüre

Fördermöglichkeiten in der Weiterbildung

_____________________

12.-14. September 2018

Jahrestagung der GMW mit E-Learning NRW „Digitalisierung: Motor der Hochschulentwicklung?“

Programm und weitere Informationen

_____________________

05.-07. September 2018

DGWF-Jahrestagung „Transferorientierung in der wissenschaftlichen Weiterbildung – Wissen gesellschaftlich wirksam machen“

Mit zwei Beiträgen der Koordination des Netzwerks Offene Hochschulen

Zum Programm

Zur Anmeldung

Weitere Informationen

 

Logo Aufstieg durch Bildung

Logo BmBF

Ergebnisbroschüre der Spring School 2017

Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen

Annika Maschwitz, Katrin Brinkmann (Hrsg.) (2017)

Im Rahmen des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ befassen sich die geförderten Projekte mit der Entwicklung und Implementierung von Studienangeboten für heterogene Zielgruppen.
Vielfach begeben sich die Hochschulen und auch die Projekte damit auf neues Terrain und müssen die beteiligten Akteure offener Hochschulen, also Mitarbeitende und Lehrende, parallel zum Projektverlauf qualifizieren. Da die Bereiche der Personalentwicklung an Hoch­schulen nur vereinzelt passende Angebote vorweisen konnten, wurden in vielen Projekten eigene Qualifizierungsmaßnahmen entwickelt und durchgeführt, um die Mitarbeitenden und Lehrenden für die anstehenden Aufgaben zu schulen.
30 dieser Qualifizierungsmaßnahmen wurden im März 2017 an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg im Rahmen einer Spring School als Kooperations­veranstaltung der wissenschaftlichen Begleitung und des Netzwerks Offene Hochschulen (NOH) vorgestellt, erprobt und diskutiert. 16 dieser Quali­fizierungsmaßnahmen wurden in Form von Beiträgen in der hier vorliegenden Publikation verschriftlicht und in den Prozess der Angebotsplanung, -entwicklung und des -managements eingeordnet.

Abschließend wird diskutiert, ob und wie die in den Projekten entstandenen Nischenangebote zur Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen organisatorisch professionalisiert werden können.

Hier können Sie sich die Ergebnisbroschüre als Open Access downloaden:

Weitere Informationen zur Spring School 2017 und dem angekoppelten
Peer-Beratungsangebot des Netzwerks Offene Hochschulen erhalten Sie hier.

Hier gelangen Sie auf die Seiten der Wissenschaftlichen Begleitung.



 
  Logo Uni Oldenburg   Logo Jade Hochschule   Logo Ostfalia