Der Qualifizierungsworkshop zur Lehrmaterialverwendung fand im März und September 2019 statt

Die Koordination des Netzwerks Offene Hochschulen bot zwei Durchgänge einer Schulung zur Lehrmaterialerstellung und -verwendung an.

1. Runde: Onlineauftakt: 20.03.2019
Präsenztreffen an der Bauhaus-Universität Weimar: 14. & 15.05.2019 sowie 24. & 25.06.2019.

2. Runde: Onlineauftakt: 12.09.2019
Präsenztreffen an der Bauhaus-Universität Weimar:  07. & 08.11.2019 sowie 16. & 17.12.2019.

Für wen war die Schulung interessant?

Die Veranstaltungsreihe sprach Projektmitarbeitende sowie Mitarbeitende und Multiplikator*innen an, die in ihrem Tätigkeitsfeld direkt mit Lehrmaterialien arbeiten oder an der darauf bezogenen Erstellung und Weiterentwicklung beteiligt sind.


Um was ging es?

Die Schulung griff aktuelle Entwicklungen bei der Digitalisierung von Lehrmaterialien auf und vermittelte neben lernpsychologischen und mediendidaktischen Grundlagen vor allem Wissen zur rechtssicheren Erstellung und zum Einsatz von Lehrmaterialien, aber auch zum sicheren Umgang mit urheberrechtlich geschützten Werken. Darüber hinaus stand die Vermittlung kreativ-gestalterischer Kompetenzen bei der Materialienproduktion im Fokus.