Study Visits-Abschlusstour


Die zweitätige Study Visits-Abschlusstour findet vom 28. bis 29. April 2020 statt.

Nach fast zehn Jahren endet Mitte dieses Jahres der Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“. Zum Förderende der ersten Wettbewerbsrunde im Jahr 2017 wurden an Hochschulen bundesweit vielfältige fachübergreifende Studienangebote implementiert und halten sich erfolgreich. Mit dem Ende auch der zweiten Wettbewerbsrunde im Jahr 2020 stehen die verbliebenen Projekte dieser Herausforderung nach erfolgreicher Erprobung ihrer Angebote gegenüber.

Um ein weiteres und letztes Mal ganz konkrete Einblicke in verschiedene Einrichtungs- und Weiterbildungsstrukturen zu erhalten, um den Fokus zu richten auf erfolgreiche Konzepte der Studienangebotsgestaltung sowie einhergehende strategische Aspekte beispielsweise der Zielgruppenansprache oder der Qualitätssicherung, laden wir Sie ganz herzlich zur Teilnahme an unserer „Back to the roots“-Tour durch den Nordwesten ein! Denn: in Oldenburg fand das „Netzwerk Offene Hochschulen“ 2015 seine Anfänge.

Die Idee und das Ziel der Study Visits Tour bleiben der Austausch und der Wissenstransfer zwischen den teilnehmenden Einrichtungen und beteiligten Akteur*innen. Lernen Sie Hochschulkulturen, engagierte Personen und Herangehensweisen auf dem Weg zur Etablierung der Studienangebote kennen und schauen Sie Ihren Kolleg*innen „über die Schultern“.

 

Ablauf und Programm

Dieses Mal geht es von der Universität Bremen aus zur Hochschule Bremen und von dort aus zur Jade Hochschule in Elsfleth, um von dort aus letztlich am C3L der Universität Oldenburg einzukehren.


Tag 1

  • 10-13 Uhr: Uni Bremen/Akademie für Weiterbildung
  • 14-17 Uhr: Hochschule Bremen: Projekt HSBflex & Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL)
  • Gemeinsames Abendprogramm und Übernachtung in Bremen

Tag 2

  • 9-10 Uhr: Busfahrt von Bremen nach Elsfleth
  • 10-13 Uhr: Jade Hochschule Elsfleth/IMM
  • 13:30-14.15 Uhr: Transfer von Elsfleth nach Oldenburg
  • 14.30-17.30 Uhr: Uni Oldenburg/C3L
  • Abreise oder gemeinsames Abendprogramm und Ausklang der Veranstaltung

 

Das Besondere dieser Tour

Wir möchten die Vorträge und Diskussionen an den einzelnen Standorten virtuell begleiten. Durch einen Live-Stream gewährleisten wir die Teilnahme auch von Personen, die nicht vor Ort sein können und planen Videobotschaften relevanter Netzwerk-Akteur*innen zu integrieren. Verfolgen können Sie die Veranstaltung somit vor Ort oder aus der Ferne. Via Twitter können Sie Ihre Eindrücke vor Ort selbst teilen oder die der anderen Teilnehmer*innen kommentieren.

 

Was müssen Sie tun?

Sich anmelden! Sie haben die Möglichkeit, uns ihre thematischen Interessen mitzuteilen, die wir dann an den verschiedenen Standorten aufgreifen können.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

Sie planen und tragen die Kosten für Ihre eigene An- und Abreise nach Bremen bzw. von Oldenburg sowie Ihre Hotelübernachtung. Wir übernehmen die Organisation des Transfers zwischen den Standorten und sorgen für Ihr leibliches Wohl.

Wir haben für Sie im Motel One Bremen ein Abrufkontingent für die Nacht vom 28. bis 29. April reserviert:

Zimmer: 15 Einzelzimmer

Preise:

  • 73,00 Euro inkl. Frühstück pro Zimmer und Nacht (Uni-Rate)
  • 69,00 Euro exkl. Frühstück pro Zimmer und Nacht

Die Zimmer stehen Ihnen am Anreisetag ab 15.00 Uhr und am Abreisetag bis 12.00 Uhr zur Verfügung. 

Das Kontingent kann bis zum 20.03.2020 abgerufen werden. Die Kosten für die Übernachtung tragen die Gäste selbst.